4. Spieltag SOL St. II USC vs. MSV Börde II 2:0 (1:0)

USC erkämpft sich durch eine starke Mannschaftsleistung die ersten drei Punkte in der laufenden Saison !

Nach dem man in den beiden ersten Spielen mit 3:1 unterlag und somit tief im Tabellenkeller steckte, wollte man heute mal zeigen, dass man auch punkten kann.

Die Vorzeichen dazu standen nicht schlecht, denn erstmals in der Saison stand auch 10 Großfeldspieler mal auf dem Platz und den Rest füllte wieder unsere Kleinfeldmannschaft auf, worüber wir auch wieder sehr dankbar waren.

Der USC startet mit ein paar Abstimmungsschwierigkeiten, doch man fand sehr schnell ins Spiel.

Unsere Jungs erarbeiteten sich ein kleines Übergewicht an Spielanteilen, was sich auch in den Chancen niederschlug.

Leider waren oftmals unsere unkontrollierten Flanken in den Strafraum das Hindernis um diese Chancen zu nutzen.

 

In der 25. Minute sollte aber doch mal eine Flanke zu einem entscheidenden Spielhöhepunkt führen.

Eine Flanke in den Strafraum, die so berechnet war, das der Ball genau auf den Kopf von Basti kam, wurde jäh vom Bördeverteidiger unterbrochen.

Bei seinem Abwehrversuch streifte der Verteidiger Bastis Kopf und dem Schiedsrichter blieb nichts anderes über, als auf den Punkt zu zeigen.

Der Kapitän vom USC, Konstantin nahm sich “siegessicher” den Ball und schritt zur Tat.

Sein Plan stand fest, zunächst den TW in den Glauben zu lassen, er würde in diesem Duell als Sieger hervorgehen, um dann den Ball doch in die Maschen zu hauen.

Gedacht, getan und der Plan ging auf.

USC führte nun erstmals in der laufenden Saison und das schien nun auch den letzten zu Höchstleistungen angespornt zu haben.

Die postwendende Antwort der Gäste blieb aus, da unsere Abwehr nun fast alle Spielzüge der Gäste lesen konnten, oder der Gast spielte den Ball in der Vorwärtsbewegung in die freien Räume, doch diese waren auch frei von ihren Mitspielern.

Unsere Jungs hingegen erspielten sich nun Großchancen, da man sich beim Passspiel besonders Mühe gab und auch mal Pässe in die Schnittstellen spielte.

Es sah schon gut aus was sie da nun auf dem Platz anboten, doch leider vergaben wir die vielen Chancen alle samt, so dass es bis zur Pause beim verdienten 1:0 blieb.

Nach der Pause, erwarteten wir einen Gast der alles versuchen würde um hier noch irgendwie das Ruder rumreißen zu können.

Zwar starteten sie in der zweiten Hälfte druckvoller, doch wir hatten hinten alles unter Kontrolle.

Oftmals machten sie sich aber ihre Angriffe wieder selbst kaputt.

Nach vorne waren wir aber kreuzgefährlich, vergab Tim in der 50. Minute noch eine Großchance, so machte er es in der 53. Minute viel besser.

Wieder ging er allein auf das Tor zu und diesmal nagelte er den Ball in die Maschen.

Unsere Jungs führten nun 2:0 und das wollte sich keiner nehmen lassen.

In der 57. Minute gab Julian nach jahrerlangen Verletzungspause sein Comeback.

Nun folgte aber eine Phase, wo sich der USC hinten reindrängen ließ doch die Gäste konnten daraus keinen Nutzen schlagen.

Im Umkehrspiel vergaben wir nun aber auch einige vielversprechende Möglichkeiten, da die Zuspiele auf unsere Spitzen oftmals sehr ungenau wurden.

Dennoch kämpften alle auf dem Platz super und man wollte den ersten Dreier nicht mehr aus der Hand geben.

In der 73. Minute musste der von Krämpfen geplagte Kleinfeldspieler Basti raus und für ihn kam nun Toni aufs Feld.

Die Gäste versuchten mit zunehmender Zeit alles auf eine Karte zusetzen, doch so wirklich konnten sie damit keine Angst verbreiten.

Wir hingegen hatten aber noch eine Riesenchance, denn Tim spielte die Verteidigung der Gäste schwindelig, sieht Julian alleine vor dem Tor stehen und spielte mustergültig ab.

Leider war der Abschluss von Julian nicht von Erfolg gekrönt, aber nach so langer Spielpause die er hatte kann man schon mal daneben schießen.

Am Ende blieb es beim 2:0 und der USC fährt die ersten Punkte ein und verlässt nebenbei auch den Tabellenkeller.

Aufstellung:

TW: Holger

Abwehr: Eric, Konstantin ( C ), Hendrik, Dennis

Mittelfeld: Philipp, Torsten, Jonas, Basti ( 73. Toni )

Sturm: Tim und Daniel ( 57. Julian )

 

Spieltelegramm:

1:0 Konstantin / 25. Minute / Strafstoß

2:0 Tim / 53. Minute

Video zum Strafstoß !

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.